Go with the flow

Lange Zeit habe ich nichts geschrieben – ich hatte mich zurückgezogen , obwohl ich eigentlich vorhatte richtig durchzustarten.
Meine letzten Themen „Zeit für Veränderung“ und das „Leben auf den Kopf stellen“ haben sich anders gestaltet als geplant.

„Leben ist das was passiert, wenn der Mensch Pläne macht“

Ich habe einen Neuanfang ausprobiert, mein Leben auf den Kopf gestellt und bin wieder auf den Füßen und an meinem Ausgangspunkt gelandet.

Alles beim Alten und doch ganz neu. Einen Perspektivwechsel vorzunehmen, Neues auszuprobieren, die vertrauten Bahnen zu verlassen, sich dabei den eigenen Vorurteilen und Ängsten zu stellen,  bewirkt viel. Aber man muss darauf gefasst sein, dass das Ergebnis ganz anderes sein kann als man sich das wünscht und plant.

2018 war ein Jahr des Aufräumens und neu Sortierens ohne dabei radikal alles Bisherige zu entsorgen. Ein Neuanfang aufbauend auf dem Fundament meiner bisherigen Erfahrungen.

Für mich bedeutet das aktuell, dass München meine Basis bleiben wird, ich hier aber keine regelmäßigen Yogastunden mehr unterrichten werde, sondern nur noch für Privatstunden und Vertretungen zur Verfügung stehe.

Ansonsten freue ich mich sehr, dass ich in diesem Jahr vermehrt Retreats und Akademien, des Instituts für Philosophie und Leadership an der Hochschule für Philosophie München mit Yogastunden begleiten werde.

Diese finden auf Schloß Elmau statt. Detaillierte Informationen hierzu, Termine und Anmeldungen gibt es hier:
https://www.hfph.de/forschung/institute/leadership/

Im weiteren habe ich mir vorgenommen öfter als bislang Blogeinträge zu veröffentlichen und ich freue mich über Kommentrare und Rückmeldungen!

Auf den Kopf gestellt

Warum stellen wir uns als Yogis eigentlich auf den Kopf? Bei dieser Asana (Sirsasana) geht es nicht alleine darum, diese Haltung zu „können“ und damit vielleicht anzugeben, weil es so toll aussieht. Es geht viel mehr darum, eine andere Haltung als die Gewohnte einzunehmen um dadurch eine andere Sicht der Dinge zu bekommen – der immer wieder zitierte Perspektivwechsel. Neben… Read more →

Time for a change

Mein heutiger Geburtstag markiert mehr als sonst einen Wendepunkt – Zeit für Perspektivwechsel und Veränderung! Nach vielen Jahren in München geht meine Zeit hier zuende. Ich freue mich und bin sehr gespannt auf das was vor mir liegt. Zum Abschluß unterrichte ich noch meine üblichen Yogastunden und zusätzlich am Freitag gemeinsam mit der wunderbaren Pianistin Larissa Richter Yoga & Live… Read more →

Yoga & Live Piano

Ich habe die Konzertpinanistin Larissa Richter (www.tastensinn.com) vor Kurzem auf Schloß Elmau kennengelernt und wir haben dort gemeinsam eine wunderbare Yogastunde angeboten und wollen dieses besondere Erlebnis auch hier in München anbieten. Yoga bedeutet Einheit – Im Jivamukti Yoga üben wir Sonnengrüßen und Asanasequenzen fließend, im Einklang mit dem Atem. Musik vertieft diese Erfahrung und mit Livemusik ergibt sich daraus… Read more →

Jivamukti Magic6

Wie gewöhne ich mich an eine regelmäßige Yogapraxis? Was kann ich üben, wenn ich keine Zeit habe eine Yogastunde zu besuchen? Fragen die mir gestellt werden, wenn ich unterwegs bin, zummBeispiel wie gerade eben auf Schloß Elmau mit sehr unterschiedlichen Menschen Yoga übe. Oder wenn ich eine Gruppe unterrichte, die zum ersten Mal Yoga ausprobiert, dann werde ich immer wieder… Read more →

Einfach Yoga

Yoga Wochenende auf Gut Schörghof 09.-11. März 2018 Den Alltag hinter sich lassen, Auftanken und zur Ruhe kommen – ohne großen Aufwand, ohne weite Anreise. Gut Schörghof, in der Nähe von Weilheim (i. Obb.) bietet unberührte Natur, wohltuende Ruhe und entspannte Atmosphäre in Verbindung mit familiärer Gastfreundschaft und dem luxuriösen Ambiente eines traditionsreichen Hauses. Ein Yoga-Wochenende mit Meditation, Yogastunden, leckerem… Read more →

Yogis sind spirituelle Krieger

Yoga ist mehr als eine Form der körperlichen Fitness. Yoga bedeutet Einheit und ist eine Lebenseinstellung, die nicht endet, wenn wir unsere Yogamatte oder die Yogastunde verlassen. Körperliche Fitness und Gesundheit durch die Asana-Praxis ist eher „Nebenerfolg“, der zur Verbesserung der persönlichen Gesundheit beitragen kann. Ein Teil der Praxis ist die Disziplin, das tägliche kontinuierliche Üben auf der Matte, das… Read more →

Summertime and the living is easy…

Sommer! Die Zeit des Jahres in der wir uns in jeder Hinsicht  öffnen, nach außen orientieren, unsere Aktivitäten mehr nach draußen verlagern. Warum nicht auch die Yoga-Praxis in die Natur verlegen? Yoga bedeutet in erster Linie Einheit und das beinhaltet Naturverbundenheit. Das findet seinen Ausdruck auch in den Namen der Asanas, diese beziehen sich oft auf Lebewesen wie Pflanzen oder… Read more →