Jivamukti

Die Grundlage für meinen Unterricht ist meine Ausbildung langjährige Erfahrung im Jivamukti Yoga.
Die Methode des Hatha Yoga, die in den 80er Jahren von Sharon Gannon und David Life in New York begründet wurde.
Die Yoga Asanas werden in den Open-Stunden im Vinyasa Stil geübt, gehen aber weit über ein rein physische Praktizieren der Haltungen hinaus. Jivamukti ist eine ganzheitliche Yogapraxis, basierend auf 5 Säulen, die nicht in jeder Stunde benannt werden, dennoch stets integraler Bestandteil aller Stunden sind:

Ahimsa – Gewaltlosigkeit
Ein gewaltloser Lebensstil bei dem mit allen Lebewesen die gleichen Rechte haben und mit der Umwelt achtsam umgegangen wird. In diesem Zusammenhang ist ethischen Vegetarismus (Veganismus) die logische Konsequenz
Bhakti – Hingabe
Ziel jeder Yogapraxis ist es, zu erkennen, dass das göttliche Prinzip in jedem Lebewesen ist
Dhyana – Meditation
Meditation ist ein Grundelement des Hatha Yoga und fester Bestandteil der Jivamukti Open Stunden
Nada – Klang
Es geht hierbei um das tiefe innere Hören, Chanten von Mantren, Einbeziehen von Musik in die Stunden und Kirtan-Singen.
Shastra – Studium der Schriften
Studium der alten yogischen Schriften und Sanskrit-Chanting gehören zum „Fokus des Monats“ einer Jivamukti Open Stunde.

Was bedeutet Jivamukti?
Jivamukti Yoga ist physisch und intellektuell herausforderndes Yoga, sowie eine spirituelle Praxis. Das Ziel ist die Befreiung der individuellen Seele (jivan-muktih).
„Die exakte Umschreibung des Sanskrit-Begriffes, von dem wir “Jivamukti” (ausgesprochen “Dschi-wa-muk-ti”) abgeleitet haben, ist jivanmuktih, was so viel bedeutet wie Befreiung zu Lebzeiten. Der Name Jivamukti Yoga sagt also aus, dass es möglich ist, ein erfüllendes Leben in dieser Welt zu führen, sich gleichzeitig spirituell weiterzuentwickeln – und vielleicht sogar irgendwann Befreiung (Samadhi) in diesem Leben zu erreichen.”
(Zitat Sharon Gannon und David Life)

lokah samastah sukhino bhavantu
Mögen alle Lebewesen hier und überall glücklich und frei sein.
Mögen meine Gedanken, Worte und Taten einen Beitrag dazu leisten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung